Mitgliedschaft

Mitmachen einfach so

Für Hanfsympathisanten Ärmelhochkrempler und Querdenker die etwas bewegen wollen auf der ganzen Bandbreite die die wundervolle Hanfpflanze bietet.

Hanfbauer werden

Wir freuen uns über jeden neuen Landwirt der mit uns die Pionierarbeit voranbringt. Schön wäre natürlich, wenn du Mitglied bei uns wirst – aber du kannst auch einfach Hanf, Kräuter, Lupinen oder andere Faser- und Ölfrüchte für uns vertraglich anbauen.

Anteile kaufen

Ein Anteil kostet einmalig 250 €
plus 20 € (Bearbeitungsgebühr).
Maximal 100 Anteile möglich.
Du hast dann eine Stimme mit der du dich bei uns einsetzen kannst und vieles mehr.

Dokumente um Mitglied zu werden

Alle drei Bögen an uns schicken:
Hanfkampagne – Fronhofen 2 – 54483 Kleinich

​Hirn- und Muskeleinsatz so oft du willst – optimal für Einzelpersonen

Neue Wege beschreiten

ganzjährig – selbstermächtigend

ob  konventioneller oder ökologischer Anbau

einmalig – außergewöhnlich

bitte die Beitrittserklärung herunterladen und uns alle drei Bögen zuschicken

 

Unsere Präambel

Die Hanfkampagne strebt an, insbesondere in Rheinland-Pfalz die Herstellung, die Verarbeitung und den Vertrieb von Hanf- und anderen Tee-, Blatt-, Wurzel-, Protein-, Faser- und Ölpflanzen auszuüben und zu unterstützen. Dabei ist es das Ziel, dass alle Produkte für ein ganzheitliches und naturgemäßes Leben stehen.

Als wichtig wird dabei erachtet, allen Mitgliedern der Hanfkampagne gute und faire Preise zu garantieren und den ökologischen Landbau zu fördern, bzw. den Landbau neu zu denken und zu erarbeiten. Die Hanfkampagne sieht daher einen schonenden Umgang mit unserer Natur und Umwelt als unabdingbar an.

Die Hanfkampagne ist der Ansicht, dass die ökologische Landwirtschaft und die konventionelle Landwirtschaft zusammenwirken können, wobei beide Arten des Anbaus unter den oben genannten Aspekten kritisch zu betrachten sind.

Die Hanfkampagne respektiert den individuellen Menschen und sieht sich daher verpflichtet den Einzelnen in seinen ureigenen Fähigkeiten und seinen ureigenen Rhythmen zu fördern. Darunter versteht die Hanfkampagne insbesondere tatkräftiges gemeinsames Wirken in Selbstverantwortung.

Dabei werden nachfolgende Werte von allen Mitgliedern gelebt.

Diese insbesondere sind:

  • Gegenseitige Unterstützung
  • Achtung der Interessen der Mitglieder
  • Verantwortung gegenüber späteren Generationen

Für die Hanfkampagne resultiert aus der Befolgung der zu eigen gemachten Werte der nachfolgende Wertschöpfungs-Kreislauf. Der Mehrwert soll vornehmlich dort bleiben, wo dieser auch erwirtschaftet wurde, sprich in der Region in der die Mitglieder leben. Damit soll Leben und Arbeiten in einem engen räumlichen Zusammenhang möglich sein. Hiermit sollen die Ortschaften wiederbelebt und belebt bleiben und der Fahrzeugverkehr verringert werden

Der Mehrwert soll zudem jedem in dem Verhältnis seines Beitrages zu Gute kommen, dies ist auch ein Zeichen für die Wertschätzung des Engagements des Einzelnen.